Startseite

Thermoplastische Kunststoffe

Thermoplastische Kunststoffe zeichnen sich dadurch aus, dass sie – wie ihr Name verrät – in einem Schmelzprozess hergestellt werden, der ohne chemische Substanzen auskommt. Daher sind sie auch für Allergiepatienten sehr gut verträglich. Bei anderen Prothesen-Kunststoffen wie z. B. PMMA (Polymethylmethacrylat), sind es häufig gerade die für die Herstellung erforderlichen chemischen Lösungsmittel, die Unverträglichkeiten auslösen.

Aus diesen sogenannten Thermoplasten lassen sich z. B. herausnehmbare Zahnprothesen inkl. Aller Klammern und damit ohne Metallelemente herstellen. Zu den wichtigsten Vorteilen der thermoplastischen Kunststoffe gehören neben der sehr guten Verträglichkeit die jahrelange Formbeständigkeit mit hoher Bruch- und Biegefestigkeit und ein hoher Tragekomfort.

Weitere Stichwörter:

« zurück